Hängebrücke Linz - vom Freinberg zum Pöstlingberg - Hängebrücke Hängebrücke Linz - vom Freinberg zum Pöstlingberg. Die längste Fußgänger Hängebrücke der Welt in Linz., Hängebrücke Donau, Seilhängebrücke Linz, Seilhängebrücke Donau.

Hängebrücke Linz - Seilhängebrücken die begeistern.

Schnell mal zum Mountainbiken oder Wandern ins Mühlviertel – das schien bisher unmöglich. Viele Linzerinnen und Linzer kennen diesen Wunsch, den mein Bruder und seine Frau – zwei passionierte Sportler – mir gegenüber immer wieder äußerten. Aktuell muss man dazu erst den langen Weg durch die ganze Stadt und über die Nibelungenbrücke antreten.

Nach dem Besuch einer Seilhängebrücke in Deutschland war die Idee geboren, vom Pöstling- zum Freinberg eine Hängebrücke zu errichten und so zwei Naherholungsgebiete mitten in Linz auf kurzem Wege zu verbinden. Als Oberösterreicher (aus Enns) hat mich die Idee nicht mehr losgelassen und so entstand unter Einbeziehung zahlreicher Expertinnen und Experten aus einer Idee ein Konzept und schlussendlich ein handfestes Projekt.

Eine Verbindung der beiden Linzer Ausflugsberge schafft jedoch nicht nur einen Mehrwert für Sportlerinnen und Sportler. Vielmehr ist die Hängebrücke eine Stadterweiterung für Jung und Alt – sowohl für Sportlerinnen und Sportler als auch für Erholungssuchende. Es werden neben dem Anschluss von Rundwanderwegen, neue Aussichtspunkte und der Einbindung in den Donausteig auch vielfältige Perspektiven und Ausflugsmöglichkeiten für Wandernde, Familien, Spaziergängerinnen und Spaziergänger, Zoobesucherinnen und -besucher sowie auch für den Linzer Tourismus erschlossen.

Seilhängebrücken begeistern!

Mag. Hannes-Mario Dejaco
Projektwerber Seilhängebrücke Linz

Schnell mal zum Mountainbiken oder Wandern ins Mühlviertel – das schien bisher unmöglich. Viele Linzerinnen und Linzer kennen diesen Wunsch, den mein Bruder und seine Frau – zwei passionierte Sportler - mir gegenüber immer wieder äußerten. Aktuell muss man dazu erst den langen Weg durch die ganze Stadt und über die Nibelungenbrücke antreten. Nach dem Besuch einer Seilhängebrücke in Deutschland war die Idee geboren, vom Pöstling- zum Freinberg eine Hängebrücke zu errichten und so zwei Naherholungsgebiete mitten in Linz auf kurzem Wege zu verbinden. Als Oberösterreicher (aus Enns) hat mich die Idee nicht mehr losgelassen und so entstand unter Einbeziehung zahlreicher Expertinnen und Experten aus einer Idee ein Konzept und schlussendlich ein handfestes Projekt. Eine Verbindung der beiden Linzer Ausflugsberge schafft jedoch nicht nur einen Mehrwert für Sportlerinnen und Sportler. Vielmehr ist die Hängebrücke eine Stadterweiterung für Jung und Alt – sowohl für Sportlerinnen und Sportler als auch für Erholungssuchende. Es werden neben dem Anschluss von Rundwanderwegen, neue Aussichtspunkte und der Einbindung in den Donausteig auch vielfältige Perspektiven und Ausflugsmöglichkeiten für Wandernde, Familien, Spaziergängerinnen und Spaziergänger, Zoobesucherinnen und -besucher sowie auch für den Linzer Tourismus erschlossen. Seilhängebrücken begeistern! Mag. Hannes-Mario Dejaco Projektwerber Seilhängebrücke Linz